Montag, 10. April 2017

[Rezension] Die Braut sagt leider nein - Kerstin Gier

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/51VevQAVc8L._SX333_BO1,204,203,200_.jpgg
Titel: Die Braut sagt leider nein
Autor: Kerstin Gier
Seiten: 208
Verlag: Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 25. Februar 1997
Buchreihe: nein








Inhalt
Endlich wird Elisabeth ihren geliebten Alex heiraten. Doch je näher der Termin der Hochzeit rückt, desto mehr Chaos gibt es in ihrem Leben und dann scheint Alex nicht der tolle Kerl zu sein, für den sie ihn hält. Also plant sie für ihren Hochzeitstag kurzerhand eine Riesenüberraschung.

Eigene Meinung

Nach langem habe ich endlich wieder einen der humorvollen Gier-Romane in der Hand, bzw. wenn man es genau nimmt, das Hörbuch. Welches übrigens super gelesen ist! Normalerweise höre ich keine Hörbücher, da ich immer nur schwer folgen kann und mich zu leicht ablenken lasse, aber hier war das kein Problem!

Von Anfang an ist klar, was passieren wird, die Frage ist nur: Wann und wie. Das tat der Sache jedoch keinen Abbruch, im Gegenteil, so wurde es noch lustiger.

Die Protagonistin und ihre Freundin waren mir sofort sympathisch und um so mehr tat mir weh, zu sehen, wie blind sie war. Dafür hat die aber ihre beste Freundin gehabt, die sie zuverlässig wieder aufgebaut hat.     


Fazit
Der Clou, wie sie schlussendlich den Spieß rumdreht, hat mich schmunzeln lassen. Ich liebe Gier-Romane einfach, egal ob Jugendbuch, oder Frauenroman, jedesmal amüsiere ich mich köstlich!


5/5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar posten