Donnerstag, 6. August 2015

[Rezension] Das Rosie-Projekt - Graeme Simsion

Titel: Das Rosie-Projekt
Autor: Graeme Simsion
Originaltitel: The Rosie-Project
Seiten: 352
Verlag: Fischer Krüger
Erscheinungsdatum: 20. Dezember 2013
Buchreihe: ja





 



Inhalt
Don ist auf der Suche nach der Frau für’s Leben. Damit er nicht groß suchen muss und seine Zeit nicht mit „fehlerhaften“ Frauen verschwendet, hat er einen Fragebogen zusammengestellt, der darauf ausgelegt ist, die für ihn perfekte Frau zu finden.

Als er jedoch Rosie trifft merkt er, dass sich Liebe nicht logisch finden und erklären lässt.
 

Eigene Meinung
Schon auf den ersten Seiten musste ich herzhaft lachen und habe mich sofort in Don verliebt. Graeme Simsion schreibt einfach großartig. Die Geschichte von Don, der augenscheinlich ein Authist ist, ist aus seiner Sicht in der Ich-Perspektive geschrieben, so dass man sich perfekt in ihn hineinversetzen kann.

Oft genug eckt er auf Grund seiner Emotionslosigkeit an und beschert dem Leser so einige witzige Stellen. Es war interessant zu sehen, wie er trotz seiner verquerten Art im Alltag mit einem eigens erdachten System zurechtkommt.

Rosie kann man ebenfalls einfach nur lieben. Mit ihrer unkomplizierten und herzlichen Art passt sie einfach perfekt zu Don. Es hat Spaß gemacht zu sehen, wie beide sich immer weiter annähern, oftmals anecken, sich streiten und wieder versöhnen. Kurz: Mir wurde einfach nie langweilig und sogar das Ende hat einige Überraschungen bereitgehalten.


Fazit 
Ein Roman, der einem vor Augen führt, das Liebe ihre eigene Logik hat und sich nicht erzwingen lässt. „Das Rosie-Projekt“ ist eine der besten Liebeskomödien, die ich je gelesen habe. Von Anfang bis Ende wurde man ohne Einbrüche bestens unterhalten.
Ich bin sehr gespannt, was Band 2 zu bieten hat!



5/5 Sterne

Kommentare:

  1. Sehr schön rezensiert, liebe Caro! :)
    Deine und die vielen anderen höchst positiven Kritiken bestätigen mir, dass "Das Rosie-Projekt" zurecht auf meiner Wunschliste steht. Ich mag Romane über die Liebe sehr gerne, vor allem, wenn es auch ein bisschen in die Tiefe geht, kann ich mich total dafür begeistern. Und meine zuletzt gelesene romantische Komödie hat mir auch hervorragend gefallen (Monsieur Blake und der Zauber der Liebe), das dürfte also absolut mein Genre sein.^^
    Ich bin schon sehr gespannt, wie dir der zweite Teil gefallen wird, da ich nun schon öfter gehört/gelesen habe, dass er mit dem 1. Teil nicht mal annähern mithalten kann. Ich habe gelesen, dass Rosie in Band zwei total unsympathisch sein soll ...

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Janine :)
      Ja auf jeden Fall!! Das Buch stand auch schon viel zu lange ungelesen im Regal!
      Oh nein :-O ich habe mir den zweiten Teil noch nicht richtig angeschaut - wie schrecklich -.- aber ich muss vorher eh noch andere Sachen lesen :P

      Liebe Grüße <3

      Löschen