Montag, 7. März 2016

[Rezept] Chia-Schokopudding

Nach langem blogge ich endlich mal wieder ein Rezept. Ich habe in letzter Zeit kaum Zeit bzw. Lust dazu, weil es einfach so viel Arbeit ist und mir das bloggen von Rezension mehr Spaß macht und natürlich auch leichter fällt. Dennoch möchte ich weiter an den Rezepten festhalten, weil die fertigen Einträge immer wieder ein schöner Anblick sind.

Heute möchte ich euch Chiasamen vorstellen. Kennt ihr die? Seid ihr auch schon Fans der kleinen Dinger?
Chiasamen sind das neue "Superfood" (viele Omega-3-Fettsäuren, Proteine, Mineralstoffe und Antioxidantien). Ich bin niemand, der auf diesen Hype aufspringt, diese Samen haben jedoch eine tolle Eigenschaft, die die Küche bereichert:
Sie bilden eine wabbelige Polysaccharidschicht um den Kern und so wird die Flüssigkeit, in die sie eingelegt wurden puddingartig (natürlich je nach dem wie viele Samen man dazu gegeben hat.




So habe ich auch seit neustem Chiapudding für mich entdeckt. Ein paar Esslöffel der Samen in Milch (versetzt mit zum Beispiel Kakao, oder Vanille) geben, süßen und nach ein paar Stunden hat man einen herrlichen Pudding - wenn man sich an der eher wabbelig-schleimigen Konsistenz nicht stört.
Lässt man zudem den Zucker weg und ersetzt diesen durch Süßstoff, Stefia oder anderem kalorienarmen "Zeug", kann man auch noch kalorienreduziert schlemmen :)
Mir gefallen die Samen auch so gut, da sie sich sehr vielfältig zubereiten lassen, wenn ihr neugierig geworden seid, googelt doch einfach mal. Auch bei Chefkoch finden sich schon einige Rezepte mit den dunklen Samen.
Aber genug der langen Rede, hier kommt das Rezept :)



Chia-Schokopudding


Zutaten:
3 EL Chiasamen
200 ml Milch
2 gehäufte TL Kakao (ungesüßt)
2 TL Vanillezucker
1 EL Mandelsplitter
2 TL Zucker

Zubereitung:
Die Chiasamen in das gewünschte Gefäß geben. Die Milch mit dem Kakao und dem Vanillezucker verrühren, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind (evtl. kurz erwärmen). Den Kakao auf die Chiasamen gießen, gründlich umrühren und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Mandelsplitter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis sie goldbraun sind. Den Zucker dazugeben, warten, bis er flüssig ist und alles vermischen.

Die Mandeln kommen zum Anrichten auf den Pudding.




Kommentare:

  1. Huhu Caro,
    ich liebe Chiapudding. Irgendwann habe ich mich mal an die Samen herangewagt und sie mit Milch zubereitet, danach mit Honig nachgesüßt und mit Banane und Heidelbeeren angerichtet. Soooooooo lecker. Dein Rezept mit Kakao und Mandelsplitter klingt auch total köstlich. Muss ich unbedingt ausprobieren :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja :)
      ja die sind einfach so unglaublich lecker!! Und so toll abwandelbar :)

      Liebe Grüße,
      Caro

      Löschen