Dienstag, 9. Januar 2018

[Rezept] Grünkohl - Quiche

Hallo ihr!
Wie geht es euch mit Grünkohl? Ich mag ihn überhaupt nicht!!! Dachte ich zumindestens bis vor kurzem. Als ich noch zu Hause bei meinen Eltern gewohnt habe, gab es dieses Standart Grünkohlgericht: Grünkohl mit Kartoffeln untereinander, gekrönt von Pinkel und Speck... mir dreht sich jetzt schon wieder der Magen um bei dem Gedanken daran! Grausam!!
Seit ich vor sieben Jahren ausgezogen bin, hat es selbstverständlich kein Grünkohl mehr über meine Türschwelle geschafft, bis jetzt.

Sollte es euch auch so gehen und ihr habt Grünkohl nur in dieser einen Form kennen und hassen gelernt, gebt ihm noch eine Chance. Traut euch, dieses tolle Wintergemüse in einer neuen Form zuzubereiten - es lohnt sich!

Unter anderem konnte mich diese tolle Quiche davon überzeugen, Grünkohl im Winter wieder willkommen zu heißen :)   





Grünkohl - Quiche

Zutaten:
Boden
250 g Mehl 
135 g Butter2 EL Wasser
1 Prise Salz

llung
400 g Grünkohl
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
50 g Speck
150 g Cheddar
120 g Walnüsse
Salz
Pfeffer      

Guss
200 ml Sahne
100 ml Milch
4 Eier
Salz
Pfeffer
Muskat

Zubereitung:
Für den Boden alle Zutaten mit einander verkneten und den Teig ausrollen. Eine Springform (24/26 cm) einfetten und mit dem Teig auskleiden. Mit der Gabel mehrmals einstechen und bei 200°C 15 Minuten vorbacken. (Sollte das Ausrollen nicht klappen, kann man ihn auch super mit den Fingern in Form drücken.)

Den Grünkohl waschen, vom Strunk befreien und klein schneiden.
Zwiebeln, Knoblauch und Speck ebenfalls klein schneiden.
Den Speck auslassen und wenn er Farbe nimmt die Zwiebeln und den Knoblauch dazugeben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, kommt der kleingeschnittene Grünkohl dazu und wird ein paar Minuten mitgedämpft (die Hitze reduzieren).
Den Cheddar reiben und die Walnüsse hacken, beides zum Grünkohl geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.  

Für den Guss alle Zutaten miteinander vermischen und abschmecken. 

Den Grünkohl auf den Boden geben und mit dem Guss begießen.
Bei 200°C ca. 30 Minuten backen.        


Quelle: Chefkoch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen